Kaufbedingungen von Lauritz.com

Diese Bedingungen gelten für den Kauf von Waren und Dienstleistungen auf www.lauritz.com und anderen Homepages von Lauritz.com A/S, Dynamovej 11, 2860 Søborg, Dänemark, eingetragen im dänischen zentralen Unternehmensregister unter CVR Nr. 24994570.

Einrichten eines Kundenkontos
Um Zugang zur Gebotsabgabe und zum Kauf von Waren und Dienstleistungen bei Lauritz.com zu erhalten, müssen Sie ein Kundenkonto einrichten und unsere Kauf- und Verkaufsbedingungen sowie unsere Datenschutzerklärung lesen und akzeptieren.

Taxierung und Warenbeschreibungen
Bei Lauritz.com basieren die Taxierungen auf den erwartbaren Zuschlagspreisen. Die Grundlage hierfür ist unsere Erfahrung aus früheren Verkäufen ähnlicher Waren. Die Warentaxierung ist keine exakte Wissenschaft, sondern eine Indikation. Letzten Endes sind es immer die Käufer, die den Marktpreis durch ihre Gebotsabgabe festlegen, weshalb dieser variieren kann. Dadurch liegen einige Zuschläge unter und andere über dem Schätzpreis.

Wir nehmen ausschließlich Waren/Dienstleistungen in die Auktion, die von unseren eigenen Mitarbeitern beschrieben und taxiert worden sind. Die Beschreibung der Waren/Dienstleistungen für die Auktion erfolgt nach Untersuchung und nach bestem Wissen und Gewissen.

In der Regel werden alle Waren als gebrauchte Qualitätsobjekte verkauft. Normaler Gebrauchsverschleiß und Geruch, z.B.  nach Tabakrauch, wird deshalb nicht beschrieben. Hat eine Ware Defekte, Fehler oder Mängel, die über den zu erwartenden Gebrauchsverschleiß hinausgehen, versuchen wir diese zu beschreiben und zu fotografieren.

Gebotsabgabe und Vertragsabschluss
Sie haften für alle Gebote, die mittels Ihrer Kundennummer und Ihres Passworts abgegeben wurden. Die Gebotsabgabe erfolgt anonym, allerdings wird Ihre Kundennummer angezeigt, wenn Sie ein Gebot abgegeben haben. Alle Waren werden ungeachtet der Taxierung zum höchstgebotenen Preis verkauft. Sofern ein Mindestpreis für eine Ware oder Dienstleistung vereinbart wurde, werden Sie darüber in der Gebotsbestätigung informiert. Wenn Sie den Zuschlag für eine Ware oder Dienstleistung erhalten, bekommen Sie eine Zuschlags-E-Mail, und der Handel ist damit verbindlich. Es ist einem Verkäufer nicht erlaubt, auf eigene Waren zu bieten. Es ist ebenfalls nicht erlaubt auf eine Ware zu bieten, von deren Kauf man schon einmal unter Inanspruchnahme des Widerrufrechts zurückgetreten ist. Wir behalten uns das Recht vor Gebote zu löschen, falls wir einschätzen, dass die Gebotsabgabe nicht in Übereinstimmung mit unseren Richtlinien erfolgt ist.

Widerrufsrecht
Für Verbraucher gelten die gesetzlichen Regelungen zum Widerrufsrecht. Lesen Sie mehr über das Widerrufsrecht am Ende dieses Dokumentes.

Provision und Zuschlagsgebühr
Für jede erworbene Warennummer wird eine Käuferprovision von 22,5% vom Zuschlagspreis inkl. MwSt. berechnet. Außerdem wird für jede Warennummer eine Zuschlagsgebühr von EUR 13, DKK/SEK/NOK 95 erhoben.

Mehrwertsteuer
Der Warenbeschreibung ist zu entnehmen, ob die Ware gemäß den normalen MwSt.-Bestimmungen oder den Differenzbesteuerungsregeln verkauft wird. Der zu zahlende Preis bleibt der gleiche, egal ob die Ware den normalen MwSt.-Bestimmungen oder der Differenzbesteuerung unterliegt.

Bei Waren, die den normalen MwSt.-Bestimmungen unterliegen, wird die MwSt. sowohl auf Zuschlag als auch auf Provisionen und Gebühren berechnet.

Haben Sie ein umsatzsteuerpflichtiges Unternehmen und kaufen eine Ware, die gemäß den normalen MwSt.-Bestimmungen verkauft wird, haben Sie die Möglichkeit, die Vorsteuer entsprechend den normalen Steuerbestimmungen abzuziehen

Beim Handel über Landesgrenzen hinaus wird die MwSt. ebenfalls nach oben beschriebenen Regelungen berechnet. Möchten Sie die MwSt. erstattet bekommen, wenden Sie sich bitte an die örtlichen Steuerbehörden in dem Land, in dem Sie die Ware gekauft haben. Achten Sie auf die besonderen Zoll- und Einfuhrbestimmungen für Waren, die EU-Grenzen kreuzen oder Waren, die zwischen zwei Ländern gehandelt werden, die beide außerhalb der EU liegen. Lesen Sie mehr über besondere Mehrwertsteuerregelungen auf www.lauritz.com unter 'Kaufen' – 'Zoll und Einfuhrumsatzsteuer'.

Lauritz.com agiert in gewissen Fällen als Vermittler. Dies gilt immer bei Pauschalreisen. Wenn Lauritz.com als Vermittler agiert, ist der einzige Unterschied für Sie als Kunden, dass Sie sich an den Customer Support von Lauritz.com unter support@lauritz.com wenden müssen, wenn Sie in Verbindung mit dem Kauf einer mehrwertsteuerpflichtigen Ware die Mehrwertsteuer in der Rechnung spezifiziert haben möchten.

Folgerechtsabgaben
Deutschland: Gemäß § 26 des deutschen Urheberechtsgesetzes sind alle deutschen Lauritz.com Auktionshäuser dazu verpflichtet, im Namen von Bild-Kunst beim Verkauf von Werken aller neueren deutschen sowie gewisser ausländischer Künstler eine Folgerechtsabgabe zu erheben, sofern der Verkaufspreis mehr als EUR 400 beträgt. Waren, auf die eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind in der Beschreibung mit 'BK' gekennzeichnet.

Dänemark: Gemäß § 38 des dänischen Urheberechtsgesetzes sind alle dänischen Lauritz.com Auktionshäuser dazu verpflichtet, im Namen von Copydan beim Verkauf von Werken aller dänischen sowie gewisser ausländischer Künstler, die entweder noch am Leben sind oder aber seit weniger als 70 Jahren verstorben sind, eine Folgerechtsabgabe zu erheben, sofern der Verkaufspreis (Zuschlagspreis inkl. Provision exkl. MwSt.) mehr als EUR 300 beträgt. Waren auf die eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind in der Beschreibung mit 'CD' gekennzeichnet.

Schweden: Gemäß § 26n-p des schwedischen Urheberrechtsgesetzes sind alle schwedischen Lauritz.com Auktionshäuser dazu verpflichtet, im Namen von Bildupphovsrätt i Sverige beim Verkauf von Werken aller schwedischen und gewisser ausländischer Künstler, die entweder noch am Leben sind oder aber seit weniger als 70 Jahren verstorben sind, eine Folgerechtsabgabe zu erheben, sofern der Verkaufspreis mehr als SEK 2.240 beträgt. Waren, auf die eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind in der Warenbeschreibung mit 'BUS' gekennzeichnet.

Die Folgerechtsabgabe berechnet sich wie folgt:
1) 5 % (in Deutschland 4 %) des Betrags des Verkaufspreises bis zu EUR 50.000,
2) 3 % des Betrags des Verkaufspreises zwischen EUR 50.000,01 und 200.000,
3) 1 % des Betrags des Verkaufspreises zwischen EUR 200.000,01 und 350.000,
4) 0,5 % des Betrags des Verkaufspreises zwischen EUR 350.000,01 und 500.000 und
5) 0,25 % des Betrags des Verkaufspreises über EUR 500.000.

Zahlung
Lauritz.com bietet zwei Zahlungsmöglichkeiten an.1) Bezahlung online via Internetbanking: Die gekaufte Ware muss innerhalb von 3 Tagen via 'Meine Seite – 'Bezahlungen' bezahlt werden. Wird die Bezahlung nicht innerhalb von 3 Tagen durchgeführt, werden Mahngebühren berechnet, und Ihr Konto bei Lauritz.com wird für weitere Käufe und Verkäufe gesperrt. 2) Lauritz.com Easypay: Die Bezahlung wird automatisch vorgenommen, sobald Sie eine feste Zahlungsmethode registriert und sich für unsere Easypay-Lösung angemeldet haben.

Registrierung einer festen Zahlungsmethode: Wenn Sie sich dafür entscheiden, eine feste Zahlungsmethode zu registrieren, werden Ihre Zahlungsinformationen automatisch bei dem PCI-zertifizierten Zahlungsanbieter AltaPay gespeichert. Alle Informationen, die zwischen Lauritz.com und AltaPay ausgewechselt werden, sind mit SSL verschlüsselt. Es gelten folgende Regeln für die Registrierung einer festen Zahlungsmethode:

• Die feste Zahlungsmethode wird auf ’Meine Seite’ unter ’Stammdaten’ registriert.
• Der Name in Ihrem Kundenprofil und der Name bei Ihrer Zahlungsmethode (auf der Zahlungskarte) müssen identisch sein
• Sie können mehrere Zahlungsmethoden auf Ihrem Profil registrieren, aber eine Zahlungsmethode muss als die primäre angegeben werden
• Ihre primäre Zahlungsmethode kann jederzeit über ’Meine Seite’ unter ’Stammdaten’ geändert werden.

Egal, ob Sie via Internetbanking oder via Easypay bezahlen, Sie erhalten immer eine Bestätigung per E-Mail in Form einer Quittung mit Rechnung und Informationen zur Abholung, dem Postversand, Transport usw. Lesen Sie mehr über die verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten auf www.lauritz.com unter 'Kaufen' – 'Bezahlung'.

Bitte beachten Sie, dass für den Kauf und die Zahlung von Pauschalreisen und Kreuzfahrten in Verbindung mit dem Ausstellen einer Reisegarantiebescheinigung besondere Regeln gelten. Lesen Sie mehr auf www.lauritz.com unter 'Kaufen' – 'Kauf von Pauschalreisen und Kreuzfahrten'.

Abholung und Versand
Ihr Kauf kann im betreffenden Lauritz.com Auktionshaus innerhalb der Öffnungszeiten unmittelbar nach dem Zuschlag abgeholt werden. In manchen Fällen muss die Abholung jedoch andernorts geschehen. Bitte kontrollieren Sie die Warenbeschreibung für eine eventuell geänderte Abholadresse.

Die Ware muss spätestens am 3. Tag nach dem Zuschlag abgeholt werden. Sie erhalten als Käufer erst das Eigentumsrecht für die Ware, wenn die Kaufsumme und andere anfallende Kosten vollständig bezahlt worden sind.

Als Kunde von Lauritz.com stehen Ihnen mehrere Abholungs- bzw. Versandoptionen zur Auswahl.
1) Sie können Waren per Postversand erhalten. Dies gilt nur für Waren, die gewisse Größen- und Gewichtsgrenzen nicht überschreiten. Lesen Sie mehr über Größen- und Gewichtsgrenzen auf www.lauritz.com unter 'Versand'. Während des Zahlungsvorganges wird Ihnen außerdem angezeigt, ob die Ware per Post versendet werden kann. Ihre Ware wird an Sie gesendet, wenn die Zahlung dafür bei uns eingegangen ist. Sie erhalten die Ware dann innerhalb von 4-5 Tagen.
2) Es besteht die Möglichkeit, größere Objekte durch eine der Speditionen zugestellt zu bekommen, die mit einem Preisangebot auf unserer Website repräsentiert sind.
3) Sie können die Ware auch selbst abholen oder durch eine bevollmächtigte Person abholen lassen, z.B. von einer anderen Speditionsfirma als unserem festen Transportpartner (Transportbyrån).

Wenn Sie Ihre Ware persönlich abholen, bringen Sie bitte den Kaufbeleg und Ihren Personalausweis/Führerschein mit. Wenn Sie jemand anderen mit der Abholung Ihrer Ware beauftragen, muss diese Person neben dem Kaufbeleg den eigenen Ausweis, eine Kopie Ihres Ausweises und eine schriftliche Vollmacht vorweisen.

Bei Option 1 und 2 haftet der Verbraucher für die Ware ab deren Zustellung. Bei Option 3 haftet der Verbraucher für die Ware ab der Abholung bei Lauritz.com.

Für nicht abgeholte Waren wird eine Gebühr für externe Aufbewahrung und Bearbeitung von EUR 25, DKK/SEK/NOK 200 inkl. MwSt. pro angefangener Woche berechnet.

Beim Kauf gewisser Waffen kann die Waffe nur ausgehändigt werden, wenn Sie einen Waffenschein vorweisen können. Ihr Waffenschein ist allein für die betreffende Ware und für Sie persönlich gültig. Waffen können daher nicht durch Dritte mit Ausnahme von autorisierten Transportunternehmen abgeholt werden. Es wird keine Aufbewahrungsgebühr in der Zeit erhoben, die für die Einholung der Lizenz benötigt wird (normalerweise 1-3 Wochen).

Bitte beachten Sie, dass die Wahl der Versandlösung eine Bedeutung für die Rückerstattung der Versandkosten bei Widerruf hat. Lesen Sie mehr hierzu unter 'Widerrufsrecht'.

Erneuter Verkauf
Falls die Kaufsumme inklusive anfallender Kosten nicht unseren Kaufbedingungen entsprechend bezahlt wird, wird die Ware erneut in die Auktion gestellt und Ihr Konto bei Lauritz.com wird für weitere Käufe und Verkäufe gesperrt. Falls die Kaufsumme bezahlt ist, die Ware aber nicht rechtzeitig abgeholt wird, sind wir berechtigt nach entsprechendem Mahnverfahren die Ware in Ihrem Namen und auf Ihre Rechnung erneut in die Auktion zu stellen. Sie haften für die entstandenen Aufbewahrungskosten sowie jeglichen Verlust infolge der Nichteinhaltung. Lauritz.com ist jederzeit berechtigt, Verluste oder sonstige Guthaben mit dem Netto-Erlös vom Verkauf Ihrer anderen Gegenstände zu verrechnen.

Abbrechen einer Auktion und technische Vorbehalte
Läuft eine Internetauktion und die Warennummer ist im Internet zu sehen, kann die Ware/Dienstleistung nicht mehr aus der Auktion genommen werden. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, eine Ware /Dienstleistung aus der Auktion zurückzuziehen, die Auktion zu verlängern oder die Auktion neu zu beginnen, wenn dies nach unserer Einschätzung z. B. aufgrund des Verdachts auf Missbrauch, Fehler, technischer Umstände, begründeter Zweifel am Eigentumsrecht oder anderer Ursachen als angebracht erachtet wird. Wir können nicht für Verzögerungen, Betriebsstörungen oder technische bzw. Internetprobleme jeglicher Art zur Verantwortung gezogen werden, auch nicht, wenn diese durch Lauritz.coms eigene Computer oder technische Verhältnisse verschuldet werden.

Mängelhaftung und Reklamationen
Die Bestimmungen des dänischen Rechts über den Verkauf von Waren bzgl. Mängel an Waren können angewendet werden. Sollte nach der Auktion festgestellt werden, dass die Warenbeschreibung mit wesentlichen Fehlern oder Mängeln behaftet war, oder dass die Ware in wesentlich schlechterem Zustand ist als angenommen, haben Sie zunächst das Recht auf Nacherfüllung. Im Falle einer gescheiterten oder grundsätzlich nicht durchführbaren Nacherfüllung haben Sie das Recht auf Rücktritt vom Kaufvertrag oder auf Minderung des Kaufpreises. Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt. Im Falle des Rücktritts vom Kaufvertrag hat der Käufer keinen Anspruch auf Zahlung von Zinsen auf die Kaufsumme und ist auch nicht zur Deckung anderer Ausgaben oder Verluste, darunter eventuell verlorene Weiterverkaufsgewinne, berechtigt.

Das Recht zum Rücktritt vom Kaufvertrag kann nur von demjenigen in Anspruch genommen werden, der die Ware bei Lauritz.com gekauft hat. Der Anspruch auf Rücktritt muss innerhalb von 2 Jahren nach dem Kaufzeitpunkt bei Käufen in Deutschland, Dänemark, Norwegen und Belgien, und innerhalb von 3 Jahren bei Käufen in Schweden geltend gemacht werden und der Kauf muss innerhalb dieser Frist an das Auktionshaus zurückgegeben werden, in dem die Ware gekauft wurde. Reklamationen sind immer schriftlich vorzunehmen. In einigen Fällen ist es notwendig, die Ware zurückzugeben, damit die Reklamation bearbeitet werden kann. Betrifft die Reklamation die Echtheit einer Ware, so bitten wir Sie, eine schriftliche Expertise einer unabhängigen und anerkannten Stelle vorzulegen.

Ein Rücktritt vom Kaufvertrag gemäß der oben aufgeführten Bestimmungen ist nicht möglich, wenn:

•    Die Warenbeschreibung am Zuschlagstag in Übereinstimmung mit der zu diesem Zeitpunkt allgemein gültigen Auffassung unter Gelehrten und Experten war.
•    Die einzige Art und Weise, am Verkaufszeitpunkt eine Fälschung feststellen zu können, die Anwendung wissenschaftlicher Prozesse war, deren Gültigkeit erst nach dem Verkaufszeitpunkt anerkannt worden ist, oder die unverhältnismäßig kostenaufwändig oder ohne Beschädigung des jeweiligen Gegenstandes undurchführbar waren.

Zusätzlich zu den obengenannten Fristen gelten die allgemeinen Verjährungsregelungen des dänischen Verjährungsgesetzes, demzufolge der Käufer unter keinen Umständen Ansprüche gegenüber Lauritz.com geltend machen kann, wenn mehr als 5 Jahre seit dem Kaufzeitpunkt verstrichen sind.

Zustandsberichte
Wir bieten an, für eine weitere Präzisierung des Zustands einer Ware sowie eventueller Schäden einen Zustandsbericht anzufertigen, sofern der Schätzpreis EUR 650, DKK/SEK/NOK 5.000 übersteigt.

Personenbezogene Daten - Ihre Informationen
Es ist wichtig und obliegt Ihrer Verantwortung als Kunde bei Lauritz.com, dass Ihre Stammdaten korrekt und vollständig ausgefüllt sind, u. a. dass Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Bankverbindungsdaten korrekt angegeben sind. Sie können Ihre Daten jederzeit unter 'Meine Seite' –'Stammdaten' ändern. Wenn Ihre Daten nicht korrekt angegeben sind, können wir ohne weitere Warnung Ihr Kundenkonto bei uns schließen. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, haben Sie die Möglichkeit, Customer Support unter support@lauritz.com mit Hinblick auf die Aktualisierung Ihrer Angaben zu kontaktieren und Ihr Kundenkonto dadurch evtl. wieder öffnen zu lassen. Lesen Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wie wir Ihre Daten behandeln und schützen.

Änderung der Bedingungen
Wir behalten uns das Recht auf Änderungen dieser AGB zu jeder Zeit vor. Sie werden über Änderungen bei Ihrem ersten Login seit Inkrafttreten der jeweiligen Änderung benachrichtigt, wobei Sie gebeten werden, diese Änderungen zu akzeptieren, bevor Sie fortfahren.

Beschwerden
Sollten Sie eine Beschwerde bezüglich einer bei uns ersteigerten Ware oder Dienstleistung haben, wenden Sie sich bitte an unseren Customer Support. Sie erreichen uns per E-Mail: support@lauritz.com, oder per Post: Lauritz.com A/S Dynamovej 11, 2860 Søborg, Dänemark, z. Hd. Customer Support.

Wir tun unser Bestes, die richtige Lösung zu finden. Sind Sie mit dem Ergebnis Ihrer Beschwerde nicht einverstanden, können Sie sich an die nachfolgenden Instanzen wenden:

Deutschland:
Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. vzbv, Markgrafenstr. 66, 10969 Berlin, Deutschland. http://www.vzbv.de/

Dänemark:
Center for Klageløsning i Konkurrence- og Forbrugerstyrelsen Carl Jacobsens Vej 35, 2500 Valby, Dänemark. www.forbrug.dk

Schweden:
Allmänna reklamationsnämnden (ARN), Box 174, 101 23 Stockholm, Schweden. http://www.arn.se/

Norwegen:
Forbrukerrådet, Postboks 463 Sentrum, 0105 Oslo, Norwegen. http://www.forbrukerradet.no/

Belgien:
Consumentenombudsdienst / Service de Médiation pour le Consommateur, Boulevard du Roi Albert II 8 - 1000 Bruxelles, Belgien.  http://www.consumentenombudsdienst.be//nl / http://www.mediationconsommateur.be//fr

ODR (Online-Streitbeilegung)
Sie können Ihre Beschwerde auch an ODR schicken. ODR steht für 'Online Dispute Resolution' (Online-Streitbeilegung). Dieses Online-Portal wendet sich sowohl an alle EU-Verbraucher, die online in EU-Ländern kaufen, als auch an alle europäischen Online-Händler. Sie können sich über diese Website an ODR wenden: http://ec.europa.eu/odr.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Sofern sich aus zwingenden Rechtsvorschriften nichts anderes ergibt, ist bei Streitigkeiten zwischen Lauritz.com und dem Käufer dänisches Recht anwendbar und sie werden durch das Stadtgericht Kopenhagen nach den Vorschriften des dänischen Gesetzes über die Rechtspflege (Retsplejeloven), darunter den Vorschriften über Rechtsmittel, entschieden. Bei Verbraucherverträgen gelten die entsprechenden Vorschriften des Gesetzes über die Rechtspflege über den Gerichtsstand.

Widerrufsrecht
Der nachfolgende Text enthält die Bestimmungen zum Widerrufsrecht, die für Kunden in unseren deutschen bzw. in unseren internationalen Auktionshäusern gelten.

Widerrufsrecht in unseren internationalen Auktionshäusern

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Kaufvertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beginnt frühestens ab dem Zeitpunkt, an dem Sie Informationen zum Widerrufsrecht erhalten haben und darüber informiert worden sind, an wen Sie sich im Falle der Inanspruchnahme des Widerrufsrechts zu wenden haben. Sie werden daher über Ihr Widerrufsrecht informiert, wenn Sie sich als Kunde anmelden, ein Gebot abgeben und einen Zuschlag erhalten. Sie können sich ebenfalls auf www.lauritz.com über Ihr Widerrufsrecht informieren.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Wenn Sie z.B. die Ware am Montag, dem 1. eines Monats, entgegennehmen bzw. abholen/abholen lassen, so gilt das Widerrufsrecht bis einschließlich Montag, den 15. desselben Monats. Sollte die Frist feiertags, samstags oder sonntags ablaufen, gilt das Widerrufsrecht bis zum nächsten Werktag.

Inanspruchnahme des Widerrufsrechts
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie vor Ende der Widerrufsfrist dem Lauritz.com Auktionshaus, in dem Sie die Ware gekauft haben, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie haben auch die Möglichkeit, uns über die Inanspruchnahme Ihres Widerrufsrechts über unseren E-Mail-Service in Kenntnis zu setzen, den Sie auf www.lauritz.com unter dem Menüpunkt 'Über uns' finden. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich per E-Mail eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Wenn Sie einen Zuschlag erhalten, bekommen Sie außerdem eine Zuschlags-E-Mail mit einem Muster-Widerrufsformular, von dem Sie gern Gebrauch machen können. Dies ist jedoch nicht vorgeschrieben. Sie können uns eine jegliche andere, eindeutige Nachricht über die Inanspruchnahme Ihres Widerrufsrechts zukommen lassen, entweder an das betreffende Auktionshaus oder an den Lauritz.com Hauptsitz unter support@lauritz.com.

Rücksendung
Sollte es sich um eine physische Ware handeln, haben Sie die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an das Lauritz.com Auktionshaus, in dem Sie die Ware gekauft haben, zurückzusenden oder zu übergeben. Es ist ausreichend, dass Sie die Ware vor Ablauf der Frist der Post bzw. einer Transportfirma, die die Rücksendung vornimmt, übergeben haben. Als Beleg für die Einhaltung der Rücksendungsfrist kann z.B. eine Versandquittung gelten.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware. Die Kosten werden auf höchstens etwa das Niveau der ursprünglichen Lieferkosten geschätzt.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, erstatten wir Ihnen den gesamten Kaufpreis und dies unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welcher der frühere Zeitpunkt ist. Nach der EU-Verbraucherschutzrichtlinie vom 13. Juni 2014 hat der Käufer das Recht, eine Ware während der Widerrufsfrist zurückzugeben, auch wenn die Ware in Gebrauch genommen wurde. Dies führt jedoch zu einem Wertverlust der Ware. Als Käufer wird Ihnen dieser Wertverlust im Widerrufsfall verrechnet. Das Auktionshaus setzt den Betrag des Wertverlustes fest.

Die Wahl der Versandlösung hat eine Bedeutung für die Rückerstattung der Versandkosten
Als Kunde von Lauritz.com stehen Ihnen mehrere Versandoptionen zur Auswahl.

1) Sie können Waren per Postversand erhalten. Dies gilt nur für Waren, die gewisse Größen- und Gewichtsgrenzen nicht überschreiten.
2) Es besteht die Möglichkeit, größere Objekte durch eine der Speditionen zugestellt zu bekommen, die mit einem Preisangebot auf unserer Website repräsentiert sind.
3) Sie können die Ware auch selbst abholen oder durch eine bevollmächtigte Person abholen lassen, z.B. von einer anderen Speditionsfirma als unserem festen Transportpartner (Transportbyrån).

Die Lieferkosten bei einem widerrufenen Warenkauf werden nur erstattet, wenn die Ware per Post oder mit unserem festen Transportpartner (Transportbyrån) geliefert wurde. Bitte beachten Sie, dass Sie in jedem Fall die Kosten der Rücksendung der Ware von Ihnen zu Lauritz.com bei Inanspruchnahme des Widerrufsrechts tragen.

Eventuelle Kosten in Verbindung mit Zahlung per Zahlungskarte übers Internet oder bei Banküberweisung werden nicht erstattet.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht gilt nicht für professionelle Händler (sofern der Kauf im Rahmen gewerblicher Aktivitäten erfolgt).

Das Widerrufsrecht gilt auch nicht für einen Verkäufer, der auf seine eigene Ware bietet, oder für Personen aus dem Haushalt des Verkäufers. Der Verkäufer und dem Verkäufer nahestehende Personen haben bereits eingehende Kenntnis von der Ware und benötigen deshalb nicht den Schutz, den das Widerrufsrecht Käufern einräumt, die die konkrete Ware im Vorfeld nicht kennen.

Es besteht kein Widerrufsrecht für Freizeitaktivitäten wie z.B. Kulturarrangements, Reisen oder andere Veranstaltungen, falls aus der Auktion hervorgeht, an welchem Tag oder innerhalb welchen Zeitraums die betreffende Dienstleistung ausgeführt werden muss.

Missbrauch des Widerrufsrechts
Lauritz.com muss darauf achten, dass alle Auktionen ethisch korrekt ablaufen, und dass man als Käufer bei Lauritz.com Gebote in dem Vertrauen abgeben kann, dass die anderen Gebote in der Auktion reell sind. Wir können deshalb kein Kundenverhältnis mit Kunden fortsetzen, die wiederholt auf eine Weise vom Widerrufsrecht Gebrauch machen, die ein Muster aufweist, das darauf hindeutet, dass keine ernsthafte Absicht bestand, sich für abgegebene Gebote zu verbürgen.

Lauritz.com beurteilt konkret in jedem einzelnen Fall, ob das Gebotsmuster eines Kunden in Übereinstimmung mit der oben beschriebenen Zielsetzung ist. Sofern wir ein Verhalten feststellen sollten, das einen Missbrauch des Widerrufsrechts darstellt, wird eine Verwarnung versandt, dass wir das Kundenverhältnis beenden und das Konto des Kunden bei Lauritz.com sperren werden, sofern sich dieses Verhalten wiederholt.

Widerrufsrecht in Deutschland
Beginn der Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Kaufvertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Lauritz.com A/S, vertreten durch Bengt Sundstrøm, und zu senden an die Adresse des Lauritz.com Auktionshauses, in dem die Ware gekauft wurde mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das in der Zuschlags-E-Mail beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf www.lauritz.com elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich per E-Mail eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.  Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an das Lauritz.com Auktionshaus, in dem Sie die Ware gekauft haben, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa das Niveau der ursprünglichen Lieferkosten geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Vertragspartner: Lauritz.com A/S, vertreten durch Bengt Sundstrøm, Dynamovej 11, DK-2860 Søborg, Dänemark. Eingetragen im dänischen Zentralen Unternehmensregister (Det centrale virksomhedsregister) unter CVR 24994570. Ust.-ID. Nr. DK-24994570.

Ende der Widerrufsbelehrung

Sehen Sie auch AGB, Sortiment und Neuigkeiten auf www.lauritz.com.

 

 




Verkaufsbedingungen von Lauritz.com

Folgende Bedingungen gelten für den Verkauf von Waren und Dienstleistungen auf www.lauritz.com.
Die Vereinbarung wird zwischen Ihnen und Lauritz.com A/S, Dynamovej 11, 2860 Søborg, Dänemark, CVR Nr. 24994570, getroffen.

Einrichten eines Kundenkontos
Um Waren und Dienstleistungen bei Lauritz.com verkaufen zu können, müssen Sie ein Kundenkonto einrichten und unsere Kauf- und Verkaufsbedingungen sowie unsere Datenschutzerklärung lesen und akzeptieren. Sie müssen weiterhin Ihre Bankverbindungsdaten angeben, um Zahlungen für Ihre Verkäufe zu erhalten.

Warenkriterien, Taxierung und Warenbeschreibung
Wir akzeptieren ausschließlich gesetzlich zulässige und qualitativ gediegene Waren/Dienstleistungen, bei denen der zu erwartende Zuschlagspreis mindestens EUR 100 beträgt. Bei Lauritz.com basieren die Taxierungen auf den erwartbaren Zuschlagspreisen. Die Grundlage hierfür ist unsere Erfahrung aus früheren Verkäufen ähnlicher Waren. Die Warentaxierung ist keine exakte Wissenschaft, sondern eine Indikation. Letzten Endes sind es immer die Käufer, die den Marktpreis durch ihre Gebots-abgabe festlegen, weshalb dieser variieren kann. Dadurch liegen einige Zuschläge unter und andere über dem Schätzpreis. Die Beschreibung der Waren/Dienstleistungen für die Auktion erfolgt nach unserer Untersuchung und nach bestem Wissen und Gewissen. Bei der Einlieferung müssen Sie uns alle Informationen über die Ware/Dienstleistung wahrheitsgetreu weitergeben, und unmittelbar nach Auktionsstart sind Sie verpflichtet, die Beschreibung zu kontrollieren. Sollte die Beschreibung fehlerhaft sein, sind Sie verpflichtet, uns davon unverzüglich und schriftlich in Kenntnis zu setzen. Für eine Einlieferung benötigen Sie einen gültigen Personalausweis/Führerschein. Wenn Sie jemand anderen mit der Einlieferung Ihrer Ware beauftragen, muss diese Person neben dem eigenen Ausweis, eine Kopie Ihres Ausweises und eine schriftliche Vollmacht vorweisen.

Provision und Zuschlagsgebühr
Unsere Verkäuferprovision für jede verkaufte Warennummer beträgt inkl. MwSt. 15 % des Zuschlagspreises. Außerdem wird für jede Warennummer eine Zuschlagsgebühr für Verkäufer von EUR 20, DKK/SEK/NOK 150 erhoben. Provision und Zuschlagsgebühr decken alle Kosten beim Verkauf, hierunter fallen Registrierung, Schätzung, Warenbeschreibung, Fotos, Internetdarstellung und Aufbewahrung während des Auktionszeitraums. Die Provision, die Zuschlagsgebühr und die bei Überweisungen anfälligen Transaktionskosten werden Ihnen bei der Abrechnung abgezogen. Die Auszahlung erfolgt automatisch an die Kontonummer, die Sie unter Ihrem Kundenkonto angegeben haben. Die Zahlung erfolgt spätestens 35 Tage nach Ende der Auktion oder dem ersten darauffolgenden Werktag, vorausgesetzt, dass sowohl Sie als auch der Käufer ihre jeweiligen Verpflichtungen erfüllt haben.

Widerrufsrecht des Käufers
Wenn der Käufer den Kauf nicht vollzieht oder von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, wird die Ware erneut in Ihrem Namen ohne vorausgehende Ankündigung in die Auktion gestellt. Wir behalten uns das Recht vor, die Ware erneut in die Auktion zu stellen, bis die Ware verkauft ist. Der EU-Verbraucherrichtlinie vom 13. Juni 2014 zufolge kann ein Käufer innerhalb der Widerrufsfrist auch dann vom Kauf zurücktreten, wenn die Ware bereits benutzt wurde. Ihnen als Verkäufer wird in einer solchen Situation ein eventueller Verlust auferlegt.

Unverkaufte Waren
Sollte die Ware/Dienstleistung nicht verkauft werden, brauchen Sie weder Verkäuferprovision noch Zuschlagsgebühr zu bezahlen. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, behält sich Lauritz.com das Recht vor, ohne vorausgehende Ankündigung nicht verkaufte Gegenstände noch einmal in die Internetauktion zu stellen. Sollte der Gegenstand bereits viermal in der Auktion gewesen sein, wird er nicht wieder zur Auktion gestellt. Wir können Sie darum bitten, die Ware innerhalb von acht Tagen abzuholen, sofern nichts anderes vereinbart wird. Wenn Sie Ihre Ware nicht abholen, müssen Sie eine Aufbewahrungsgebühr in Höhe von EUR 25 pro Woche zahlen. Nach weiteren 3 Wochen können wir die Ware entfernen oder in unserem Namen zur Deckung der verursachten Kosten verkaufen.

Mehrwertsteuer u. a. m.
Sie sind selbst dafür verantwortlich, dass Sie steuerliche, mehrwertsteuerliche und andere Abgaben betreffende Verhältnisse korrekt handhaben. Als privater Verkäufer von gebrauchten Waren fallen Sie normalerweise unter die Differenzbesteuerungsregelung und brauchen daher keine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.). Agieren Sie als gewerbsmäßiger Verkäufer, Firma oder Hersteller, und möchten Sie bei uns neue und ungebrauchte Waren nach den normalen MwSt.-Bestimmungen verkaufen, müssen Sie in dem Land eine USt-IdNr. haben, in dem die Ware verkauft wird. Sofern Sie gebrauchte Waren verkaufen wollen, bei denen Sie beim Kauf die Vorsteuer abgezogen haben, müssen diese ebenfalls mit MwSt. verkauft werden. Bevor Sie bei uns verkaufen können, müssen Sie Ihre USt-IdNr. auf www.lauritz.com unter 'Meine Seite' – 'Persönliche Informationen' angegeben haben. Bei Waren, die nach Differenzbesteuerungsregeln verkauft werden, wird nur MwSt. für Provisionen und Gebühren berechnet. Bei Waren, die nach den allgemeinen MwSt.-Regeln verkauft werden, wird MwSt. für Zuschlag, Provisionen und Gebühren berechnet. Unabhängig davon, nach welchen Steuerbestimmungen eine Ware verkauft wird, bekommen Sie den vollen Zuschlag abzüglich Verkäuferprovision und Gebühren ausgezahlt. Sie sind verpflichtet, korrekte Angaben über die Ware/Dienstleistung zu machen, damit wir ermitteln können, nach welchen Steuerbestimmungen der Verkauf abgewickelt werden muss.

Gebote und Mindestpreise
Die Gebote sind sichtbar, der Bieter hingegen verbleibt anonym. Alle Waren werden ungeachtet der Taxierung zum höchsten Gebot verkauft. Sie können bei der Einlieferung einen Mindestpreis vorschlagen. Es liegt im Ermessen des jeweiligen Auktionshauses, das gemäß unserer übergeordneten Richtlinien darüber entscheidet, ob ein Mindestpreis für eine Ware/ Dienstleistung festgesetzt werden kann/soll. Als Verkäufer ist es Ihnen nicht erlaubt, auf Ihre eigenen Waren zu bieten. Wir behalten uns das Recht vor Gebote zu löschen, falls wir einschätzen, dass die Gebotsabgabe nicht in Übereinstimmung mit unseren Richtlinien erfolgt ist.

Abbrechen einer Auktion und technische Vorbehalte
Läuft eine Internetauktion und die Warennummer ist im Internet zu sehen, kann die Ware/Dienstleistung nicht mehr aus der Auktion genommen werden. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, eine Ware /Dienstleistung aus der Auktion zurückzuziehen, die Auktion zu verlängern oder die Auktion neu zu beginnen, wenn dies nach unserer Einschätzung z. B. aufgrund des Verdachts auf Missbrauch, Fehler, technischer Umstände, begründeter Zweifel am Eigentumsrecht oder anderer Ursachen als angebracht erachtet wird. Wir können nicht für Verzögerungen, Betriebsstörungen oder technische bzw. Internetprobleme jeglicher Art zur Verantwortung gezogen werden, auch nicht, wenn diese durch Lauritz.coms eigene Computer oder technische Verhältnisse verschuldet werden.

Mängelhaftung und Reklamationen
Für den Kauf von Waren bei Lauritz.com gelten die Regeln des dänischen Kaufgesetzes. Da wir ausschließlich als Mittelsmann (Kommissionär) und/oder Vermittler fungieren, müssen Sie als Verkäufer letzten Endes etwaige erstattungs- und käuferrechtliche Forderungen jeglicher Art erfüllen. Sofern ein Käufer uns gegenüber Forderungen stellt, können wir die Ware oder Ihre Auszahlung zurückhalten. Sofern ein Käufer uns gegenüber Forderungen stellt, nachdem wir Ihre Auszahlung durchgeführt haben, müssen Sie nach Aufforderung unsererseits den Teil der erhaltenen Zahlung zurückzahlen, der für die Deckung der Ansprüche des Käufers erforderlich ist. Übersteigen die Ansprüche den ausgezahlten Betrag, müssen Sie uns den Restbetrag erstatten. Sofern Sie einen Handel gewerbsmäßig durchgeführt haben, tragen Sie die volle Verantwortung für Ansprüche des Käufers, darunter Schadensersatzansprüche, es sei denn, der Anspruch beruht ausschließlich auf einem haftungsbegründenden Verhalten unsererseits. Dasselbe gilt für Produkthaftungsansprüche. Sie sind ferner dazu verpflichtet, die eventuellen Kosten zu erstatten, die uns im Zusammenhang mit der Rücknahme des Kaufgegenstandes aufgrund einer Aufhebung des Kaufvertrages durch den Käufer entstanden sind.

Eigentumsrecht
Sie haften dafür, dass Sie das uneingeschränkte Eigentumsrecht und Verfügungsrecht an den eingelieferten Gegenständen haben und dass diese in jeder Hinsicht frei von Rechten Dritter sind. Waren können nur im eigenen Namen oder mit einer schriftlichen Vollmacht des Besitzers eingeliefert werden. Bei Einlieferung registrieren wir den Namen und die Adresse des Verkäufers. Sie erteilen Lauritz.com die Vollmacht, jene notwendigen Genehmigungen einzuholen, die in Zusammenhang mit dem Verkauf nach geltender Rechtssprechung erforderlich sind, wie z. B. gemäß der Regeln für den Schutz gefährdeter Arten freilebender Tiere und Pflanzen (Washingtoner Artenschutzübereinkommen/CITES) und Gesetzen über den Schutz von Kulturgütern.

Versicherung
Lauritz.com übernimmt keine Haftung für die eingelieferten Gegenstände. Lauritz.com hat jedoch die Gegenstände gegen Feuer, Einbruch-Diebstahl/Vandalismus sowie Leitungswasser/Sturm/Hagel versichert. Diese Versicherung tritt nur ein, wenn Ihre vorausgehende Hausrats- (Privatpersonen) bzw. Inhaltsversicherung (Gewerbe) keine, bzw. nur anteilige Entschädigung leistet. Die Obergrenze der Regulierung ist maximal der Schätzwert der Ware abzüglich der Verkäuferprovision und der Zuschlagsgebühr. Falls der Artikel zum Schadenszeitpunkt ein höheres Gebot erreicht oder einen höheren Zuschlag erzielt hat, kann dies bei der Berechnung der Entschädigung beachtet werden. Sofern die eingelieferte Ware unter die allgemeinen Mehrwertsteuerregeln fällt, kann eine Erstattung berechnet werden, die dem Kostenpreis der Ware, jedoch höchstens 50 % des anzunehmenden Einzelhandelspreises der betreffenden Ware entspricht.

Ihre Kundenangaben
Es ist wichtig und obliegt Ihrer Verantwortung als Kunde bei Lauritz.com, dass Ihre persönlichen Informationen korrekt und vollständig ausgefüllt sind, u. a. dass Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Bankverbindungsdaten korrekt angegeben sind. Sie können Ihre Daten jederzeit unter 'Meine Seite' – 'Persönliche Informationen' ändern. Lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Ihre Daten behandeln und schützen. Lauritz.com arbeitet mit der Polizei zusammen. Daher übermittelt Lauritz.com Kundendaten an die Polizei in dem Umfang, der erforderlich ist, um die Polizei bei deren Nachforschungstätigkeiten zu unterstützen.

Änderung der Bedingungen
Wir behalten uns zu jeder Zeit das Recht zur Ausarbeitung von Ergänzungen und Änderungen zu unseren Verkaufsbedingungen vor. Sie werden über Änderungen bei Ihrem ersten darauffolgenden Login auf www.lauritz.com informiert, wobei Sie gebeten werden, diese Änderungen zu akzeptieren, bevor Sie fortfahren.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Sofern sich aus zwingenden Rechtsvorschriften nichts anderes ergibt, ist bei Streitigkeiten zwischen Lauritz.com und dem Verkäufer dänisches Recht anwendbar, und diese werden durch das Stadtgericht Kopenhagen nach den Vorschriften des dänischen Gesetzes über die Rechtspflege (Retsplejeloven), darunter den Vorschriften über Rechtsmittel, entschieden. Bei Verbraucherverträgen gelten die entsprechenden Vorschriften des Gesetzes über die Rechtspflege über den Gerichtsstand.

Sehen Sie im Übrigen alles zu Handelsbedingungen, Sortiment und Neuheiten auf www.lauritz.com.