Verkaufen bei Lauritz.com

 

Trotz Corona-Krise können Sie auch weiterhin in unseren Online-Auktionen Waren verkaufen
Es ist auch weiterhin möglich, auf den Online-Auktionen von Lauritz Gegenstände zu verkaufen. Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail, um eine schnelle Online-Taxierung zu erhalten.
In Deutschland dürfen wir leider keine Hausbesuche mehr machen, aber wir nehmen gerne Ihre Artikel entgegen, die uns per Kurier oder Speditionsunternehmen erreichen.
Alternativ können Sie unsere großen dänischen Auktionshäuser besuchen. Hier ist ausreichend Platz zur Einhaltung eines gebührenden Abstandes zueinander gegeben. Zudem achten wir darauf, dass die hygienischen Bestimmungen befolgt werden.
Auf unseren Online-Plattformen haben wir zahllose Käufer, die sehr gern in den Kategorien Kunst, Möbel und Design stöbern und kaufen. Nutzen Sie also die Möglichkeit und kontaktieren Sie unsere Experten, die Ihnen beim Verkaufen hilfreich zur Seite stehen.

 

Bei Lauritz.com können Sie alles von Möbeln über Kunst und Elektronik bis hin zu Designobjekten verkaufen. Ihre Artikel werden in unseren Online-Auktionen angeboten. Jede Woche sehen Hunderttausende Besucher Ihre Waren und können Ihre Objekte ersteigern.



Wie funktioniert es?

  1. Zuerst wird Ihr Artikel geschätzt. So bekommen Sie eine Vorstellung davon, welchen Preis Sie hierfür erzielen können. Unsere Taxierungsexperten sind telefonisch, online oder persönlich in unseren Auktionshäusern für Sie erreichbar.
  2. Sie liefern Ihren Artikel bei einem Auktionshaus ein (beim Transport sind wir gern behilflich). Hier wird Ihre Ware beschrieben, professionell fotografiert und zur Auktion eingestellt.
  3. Unsere Besucher bieten auf Ihren Artikel – über 90 % der angebotenen Waren werden bereits im ersten Anlauf verkauft, in der Regel innerhalb von 5 Tagen.
  4. Ihr Gewinn wird direkt auf Ihr Bankkonto überwiesen. 


Was kostet es?
Bei Lauritz.com zahlen Sie nur im Erfolgsfall, ansonsten fallen für Sie keine Kosten an. Sollte Ihre Ware nicht im ersten Anlauf verkauft werden, wird sie bis zu vier weitere Male eingestellt. Wenn die Ware verkauft wird, zahlen Sie eine Provision in Höhe von 15 % des Zuschlagspreises – d. h. des erzielten Verkaufspreises – sowie eine Zuschlagsgebühr für Verkäufer in Höhe von EUR 20. Dieser Betrag wird automatisch vom Zuschlagspreis abgezogen, bevor Ihr Gewinn direkt auf Ihr Konto überwiesen wird.




Weitere Infos

  1. Kostenlose und unverbindliche Schätzung
    - Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon, oder besuchen Sie ein Lauritz.com Auktionshaus in Ihrer Nähe,  wo Ihre Ware begutachtet wird.

  2. Jetzt verkaufen! Wir bieten Ihnen kostenlose Abholung 
    - Wir machen es Ihnen Leicht in der Auktion zu verkaufen! Erfahren Sie mehr

  3. Abrechnung
    - Die Überweisung von Lauritz.com an den Verkäufer erfolgt 42 Tage nach Auktionsende oder am ersten darauffolgenden Werktag.

Vom Sperrmüll zum Rekordverkauf 
Eine Dame aus Norwegen berichtete telefonisch, ihre Eltern hätten Möbel zum Sperrmüll gestellt. Darunter auch einen Stuhl, der sich ihrer Meinung nach verkaufen ließe.

Lauritz.com fand den Stuhl interessant und es stellte sich heraus, dass es sich um den 'Ochsenstuhl mit Fußbank', entworfen von Arne Jacobsen, handelte. Vom norwegischen Hinterhof wurde der Stuhl zu Lauritz.com in Dänemark geschickt. Der Stuhl mit Fußbank, eine seltene und gefragte Ware, erzielte einen Zuschlagspreis von über EUR 18.000.

Aus EUR 1.300 Euro wurden EUR 21.000 
Bei einer Geschäftsaufgabe bekam eine Firma für ihre Einrichtung ein Angebot über EUR 1.300. Unsere Schätzungsexperten rieten der Firma, die Einrichtung bei Lauritz.com zu versteigern. Der endgültige Verkaufspreis betrug insgesamt EUR 21.000. 

 

 
 

Oft gestellte Fragen
Kann ich meine Gegenstände auf der Grundlage von Fotos schätzen lassen?
Ja, Sie können Ihre Fotos per E-Mail oder mit der Post an ein Lauritz.com Auktionshaus in Ihrer Nähe schicken und werden dann von einem unserer Taxierungsexperten kontaktiert. Sie können uns natürlich auch gerne persönlich in einem unserer Auktionshäuser aufsuchen und eine Schätzung direkt vor Ort vornehmen lassen.
Wann erhalte ich Antwort auf meine Anfrage?
Wir sind bemüht, alle Anfragen so schnell wie möglich zu beantworten, d. h. in der Regel innerhalb von 2-3 Tagen.
Was muss ich als Verkäufer an Provision zahlen?
Für jede verkaufte Warennummer wird eine Verkäuferprovision von 15 % der Zuschlagsumme sowie eine Zuschlagsgebühr für Verkäufer von EUR 20 berechnet. Provision und Zuschlagsgebühr sind inklusive Mehrwertsteuer und decken alle Kosten im Zusammenhang mit dem Verkauf; dazu zählen Registrierung, Fotografieren, Internetdarstellung und Aufbewahrung während des Auktionszeitraums. Provision und Zuschlagsgebühr werden bei der Abrechnung dem Verkäufer belastet.
Wann werden meine Waren in die Auktion gestellt?
Die meisten Waren werden 2-3 Tage nach Einlieferung in die Auktion gestellt.
Wie lange dauern die Auktionen?
Eine Auktion dauert normalerweise 5 Tage.