Kategorie  Schätzpreis 
Zeit Showroom
Nur deLuxe-Artikel Nur Artikel in der gewählten Sprache Gebrauchtwaren
Neuwaren

Konzept und Profil

 

Geschichte
Lauritz.com ist ein internationales Auktionshaus, das seine Wurzeln in Dänemark hat.

Der Gründer und Inhaber von Lauritz.com, Bengt Sundström, erwarb 1998 das kleine traditionelle Auktionshaus 'Lauritz Christensen Auktioner', das bereits 1885 in Kopenhagen gegründet wurde. Im Dezember 1999 wandelte Bengt Sundström das kleine Auktionshaus in das weltweit erste ausschließlich auf Internetauktionen ausgerichtete Auktionshaus Lauritz.com um. Aufgrund seiner Erfahrungen aus der traditionellen Auktionsbranche (im dänischen Auktionshaus 'Bruun Rasmussen Kunstauktioner') bestand Bengt Sundströms Leitgedanke darin, den Kunden in den Mittelpunkt zu rücken und die Auktionen vom physischen in den virtuellen Raum zu verlagern.


2001 wurde Mette Rode (heute Rode Sundström) im Unternehmen angestellt, erst als stellvertretende Geschäftsführerin und später von 2003 bis Herbst 2017 als Geschäftsführerin. Während ihrer Zeit als Geschäftsführerin trug Mette Rode Sundström die Verantwortung für die konzeptionelle und organisatorische Weiterentwicklung von Lauritz.com. Gleichzeitig war sie für externe Kommunikation und die Realisierung der von Bengt Sundström hochgesteckten Wachstumsziele zuständig. Im Jahre 2005 wurden Bengt Sundström und Mette Rode auch privat ein Paar und sind heute verheiratet. Gemeinsam spielen Sie auch weiterhin eine wichtige Rolle für das Auktionsunternehmen Lauritz.com und die Lauritz.com Group – er als Aufsichtsratsvorsitzender und sie als sehr aktives Aufsichtsratsmitglied.

Geschäftsidee, Vision und Mission
Die Geschäftsidee von Lauritz.com besteht darin, die besten Elemente aus der traditionellen Auktionswelt wie fundierte Warenprüfung und -expertise mit der modernen Informationstechnologie, d.h. der Reichweite und Verfügbarkeit des Internets, zu kombinieren und den Dialog mit dem modernen Verbraucher zu stärken. Ziel und Vision von Lauritz.com besteht darin, jeden dazu zu inspirieren, auf Auktionen zu kaufen und zu verkaufen -  und zwar ohne den leicht elitären Snobismus, der den traditionellen Auktionen mitunter anhaftet. Auf diese Weise möchte Lauritz.com die Auktionsbranche auf internationaler Ebene sanft revolutionieren und für jedermann demokratisieren.

Das ultimative Wachstumsziel ist es, Lauritz.com Auktionshäuser in allen Ländern zu gründen, in denen sich auch IKEA etabliert hat  - d. h. IKEA dient als Vorbild in Bezug auf Marktpräsenz und Nähe zum Kunden. Lauritz.coms Mission ist das Abwickeln von Qualitätsauktionen im Internet in den Bereichen Kunst, Designklassiker, Antiquitäten und Sammlerstücken. Innerhalb dieses Aktionsrahmens werden laufend neue Warenkategorien eingeführt.

Umsatz
Lauritz.com hat sich zum größten Auktionshaus Skandinaviens entwickelt und zählt zu den führenden Qualitätsauktionshäusern Europas. Die Umsatzentwicklung für den Lauritz.com Konzern stieg seit der Eröffnung des Onlinegeschäfts im Jahre 2000 von EUR 2,7 Millionen auf EUR 119 Millionen im Jahre 2017 an.

Lokale Auktionshäuser
Lauritz.com verfügt über 27 Auktionshäuser verteilt auf Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Deutschland und Belgien. Hier können Verkäufer ihre Waren täglich bei den Experten vor Ort anliefern, während Käufer in den Showrooms der Auktionshäuser die Möglichkeit haben, die angebotenen Objekte in Augenschein zu nehmen. Die Abgabe sämtlicher Gebote erfolgt online*. Alle Verkaufsartikel werden von den hausinternen Experten und Fotografen objektiv taxiert, beschrieben und fotografiert.
Sortiment
Das vielfältige Warensortiment umfasst alles von Luxus-Flohmarktartikeln bis hin zu hochwertigen internationalen Werken im Bereich Kunst, Design, Antiquitäten und Kuriositäten, beginnend ab einem Schätzpreis von mindestens EUR 100. Es kann sich dabei um moderne oder ältere Gemälde, Skulpturen, Möbel, Lampen, Teppiche, Antiquitäten, Keramik, Silberwaren, Designerelektronik, Schmuck etc. handeln. 2017 wurden rund 305.000 Artikel verkauft.

Kunden
Die Kunden von Lauritz.com sind vielfältig -  vom Trendsetter bis zum Rentner und vom Studenten bis zum Topmanager. Die Kunden lassen sich daher eher nach Interessengemeinschaften als nach Geschlecht und Alter einteilen. Das breit gefächerte Warensortiment spiegelt die individuellen Interessen dieser vielseitigen Kunden wider. Das Lauritz.com Universum ist eine Plattform, die jeden anspricht, unabhängig von Geschmacksrichtung, Budget und Alter. Die Kunden kommen aus ca. 200 Ländern, so sind die in den Auktionen angebotenen Objekte immer global exponiert. Bei uns sind ca. 3,1 Millionen Kundennummern registriert und wir verzeichnen ca. 5 Millionen Besucher im Monat. Seit Veröffentlichung wurde die Lauritz App über 510.000-mal heruntergeladen. Heute besuchen ca. 50% der Kunden Lauritz.com über mobile Geräte.

*Lauritz.com erwarb 2014 das schwedische Auktionshaus Stockholms Auktionsverk (das älteste Auktionshaus der Welt, gegründet 1674), das Auktionshaus Helsingborgs Auktionsverk sowie das Kunst- & Auktionshaus HERR in Köln. Alle drei Unternehmen verkaufen Artikel in der Online-Auktion, Stockholms Auktionsverk und HERR veranstalten weiterhin mehrmals im Jahr Katalog-Auktionen, bei denen sowohl online als auch direkt im Saal mitgeboten werden kann.